Zertifiziert

ISO 9001:2015

+49 8136 46999-0

Fenster auf Baustellen schützen

Wie lassen sich Fenster auf der Baustelle schützen?

Fenster und Glasscheiben gehören auf der Baustelle zu den gefährdeten Bereichen. Schnell ist beim Innenausbau, bei der Installation oder bei Malerarbeiten ein Kratzer oder eine Abschlagung passiert, oft geht auch eine Scheibe zu Bruch oder die Lackierung eines Rahmens wird beschädigt.

Maßgenauer Zuschnitt

Fenster auf der Baustelle lassen sich mit PP-Platten sehr einfach und effektiv schützen. Die Platten können auf Wunsch schon auf die passenden Maße vorgeschnitten geliefert werden. Alternativ lassen sich Platten bis zu einer Stärke von 3mm auch direkt vor Ort mit einem Cuttermesser oder einer Schere auf das passende Maß schneiden.

Schnelle Befestigung

Passend zugeschnittene Polypropylenplatten lassen sich sehr schnell und einfach mit passenden doppelseitigen Transferklebebändern auf Glasscheiben und den meisten glatten Oberflächen befestigen*. Die Montage erfordert pro Fenster nur wenige Sekunden, das Entfernen ebenso. Gerade bei größeren Objekten lässt sich so sehr viel Arbeitszeit einsparen.
*Bei lackierten Oberflächen sollten Sie die Ablösbarkeit vorher testen!

Welche Platten eignen sich für den Schutz von Fenstern auf der Baustelle

Für den Schutz von Fenstern eignen sich am besten die lichtdurchlässigen „naturfarbenen“ Stegplatten, die bei sehr guter Schutzwirkung einen großen Teil des Tageslichts durchlassen. Die Platten sind in 2 und 3 mm Stärke verfügbar und bieten bereits eine sehr gute Schutzwirkung.

Für noch höhere Schutzansprüche können auch Platten bis 5 mm Stärke verwendet werden. Wenn Sie Fragen zur Schutzwirkung oder anderen Details haben rufen Sie uns gerne unter +49 8136 46999-0 an oder senden Sie eine Mail an mailto:info@ppplatten.de.