Zertifiziert

ISO 9001:2015

+49 8136 46999-0

Türen auf Baustellen schützen

Wie lassen sich Türen auf Baustellen sicher schützen?

Oft ist es für das Baustellenmanagement eine schwierige Entscheidung: Setzt man die endgültigen Türen früh ein und riskiert Beschädigungen im laufenden Baubetrieb? Oder nutzt man Baustellentüren, die oft weniger Sicherheit bieten und durch den Austausch am Schluss noch einmal deutlich Kosten verursachen? Durch den Einsatz von PP-Platten als Schutzabdeckung lässt sich dieses Dilemma umgehen: Die Platten können direkt auf den Türen angebracht werden und schützen zuverlässig vor mechanischen Beschädigungen und allen Arten von Flüssigkeiten.

Langfristig haltbar

Schutzabdeckungen aus PP-Platten halten deutlich länger als Folien. Einsatzzeiten auch über ein Jahr hinaus sind ohne Probleme möglich

Sicherer Schutz

Ob Türblatt aus Holz oder Metall/Glas-Türe – die Abdeckung mit PP-Platte bietet Schutz vor mechanischen Schäden und Flüssigkeiten wie z.B. Farben.

Effiziente Einsparung und Diebstahlschutz

Durch den Einsatz von Schutzabdeckungen auf Türen können zusätzlich zu setzende Baustellentüren entfallen. Der frühere Einbau der Originaltüren mit Schutzlage verhindert zudem Diebstähle auf der Baustelle.

Schnelle und einfache Anbringung

Auf Wunsch können die Platten bereits passend zugeschnitten geliefert werden. Alternativ können sie auch vor Ort mit einem Cuttermesser zugeschnitten werden. Mit Transferkleber oder Klebeband lassen sich die PP-Platten leicht und schnell fixieren. Bei lackierten Oberflächen sollten Sie die Ablösbarkeit allerdings vorher testen!